Prof. Dr. Eva Blome

Juniorprofessorin für Gender Studies

Interdisziplinäres Zentrum für Geschlechterforschung (IZfG)
Arbeitsbereich Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie

Robert-Blum-Straße 13 - Raum 14
17489 Greifswald

Tel.: +49 3834 420 3190
Fax: +49 3834 420 3192
eva.blome@uni-greifswald.de

Sprechzeit + Studienberatung: Di 17-18 Uhr

Sprechzeiten während der vorlesungsfreien Zeit:

Fr, 24.8., 14.30-15.30 Uhr, Di, 25.9., 12.00-13.00 Uhr und nach Vereinbarung

Vita
1995–2002Studium an der Universität Göttingen und der Université d’Aix-en-Provence, Frankreich
2002Magistra Artium in Deutscher Philologie, Ethnologie und Soziologie, Universität Göttingen
2005Forschungs- und Studienaufenthalt an der University of Chicago und der University of California Irvine, USA
2003–2006Promovendin im Graduiertenkolleg „Die Figur des Dritten“, Universität Konstanz
2008Promotion zur Dr. phil. an der Universität Konstanz
2007–2011Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Exzellenzcluster „Kulturelle Grundlagen der Integration“ der Universität Konstanz
2011–2013Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl von Prof. Dr. Juliane Vogel im Fachbereich Literaturwissenschaft der Universität Konstanz
seit 09/2013Juniorprofessur für Gender Studies am Institut für Deutsche Philologie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
Lehre

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Seminar: Feldforschungsromane. Zum Verhältnis von Literatur und Ethnographie  📖

Seminar: Theoriegeschichte und aktuelle Analysekontexte der Gender Studies (Schwerpunkt: Interdependenz von Rassismus und Sexismus; Flucht und Geschlecht)  📖

Seminar: TransNarrationen. Flucht und Migration in der deutschsprachigen Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts (Seminar/Hauptseminar)  📖

Stipendien und Auszeichnungen
2003Stipendium zur Erstellung eines Forschungsantrags des „Berliner Programms zur Förderung der Chancengleichheit"
2003–2006DFG-Promotionsstipendium im Graduiertenkolleg „Die Figur des Dritten“, Universität Konstanz
2006Promotionsabschlussstipendium des Gleichstellungsrats der Universität Konstanz
2006Promotionsabschlussstipendium des „Berliner Programms zur Förderung der Chancengleichheit“
2014-2016Stipendium der Robert Bosch Stiftung: Fast Track. Exzellenz und Führungskompetenz für Wissenschaftlerinnen
www.bosch-stiftung.de/content/language1/html/11732.asp
Forschungsschwerpunkte
  • Literatur und Kultur vom 18. bis zum 21. Jahrhundert
  • Bildung und soziale Ungleichheit in Literatur und Gesellschaft
  • Interdependenzen von Kulturtheorie, Narratologie und Sozialgeschichte
  • Gender Studies
  • Intersektionalitätsforschung, Postcolonial und Critical Race Studies
  • Kultur- und Wissensgeschichte der Medizin und des Körpers
  • Ethnologie und Literatur
  • Gleichstellungspolitik an Hochschulen: Theorie und Praxis
Aktuelle Ämter und Funktionen
  • Mitglied der Sachverständigenkommission für den Zweiten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung

  • Vorstandssprecherin des Interdisziplinären Zentrums für Geschlechterforschung (IZfG) der Universität Greifswald

  • Mitglied der Senatsgleichstellungkommission der Universität Greifswald

  • Mitglied im Beirat: feministische studien. Zeitschrift für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung
Mitgliedschaften
  • Deutscher Germanistenverband

  • Internationale Vereinigung für Germanistik

  • Fachgesellschaft Geschlechterstudien

  • Hugo-von-Hofmannsthal-Gesellschaft

  • Deutsche Gesellschaft Juniorprofessur

  • Deutscher Akademikerinnenbund

  • Deutscher Hochschulverband