Praktika im Ausland

Der Weg ins Ausland muss nicht immer zwangsläufig mit dem Studium an einer der zahlreichen Partneruniversitäten verbunden sein.

Ein Auslandspraktikum bietet die Möglichkeit, interessante Einrichtungen und Institutionen mit anderen und oft völlig fremden Arbeitsprozessen kennenzulernen. Ausschreibungen für Praktika in zahlreichen verschiedenen Bereichen trägt die Bundesagentur für Arbeit auf ihren Internetseiten zusammen. 


Ob als Lehramtsanwärter der Germanistik oder als Student im Bereich Deutsch als Fremdsprache: Das Unterrichten der deutschen Sprache im Ausland ist nicht nur eine gute Gelegenheit die eigenen Fähig- und Fertigkeiten auszuprobieren und weiterzuentwickeln, sondern auch eine Erfahrung, die wegbereitend für den weiteren Lebensverlauf sein kann. Für den internationalen Austausch im Schulbereich ist in erster Linie der Pädagogische Austauschdienst zuständig.


Unter dem Titel „Wege ins Auslandspraktikum“ haben verschiedene Organisationen gemeinsam eine umfangreiche Broschüre erarbeitet, in der sowohl Hinweise zur Vorbereitung als auch zur Finanzierung eines Praktikums im Ausland gegeben werden. Die Lektüre ist daher zur Vorbereitung und Planung sehr empfehlenswert.

 

Broschüre zum Auslandspraktikum
www.wege-ins-ausland.org

Der DAAD hat außerdem eine Übersicht mit Kontaktadressen der Vermittlungsstellen fachspezifischer Auslandspraktika zusammengestellt:

Kontaktadressen der Vermittlungsstellen
www.daad.de