GIP

Germanistische Institutspartnerschaft Greifswald – St. Petersburg (Russland)

Seit Januar 2016 besteht eine vom DAAD finanzierte Germanistische Institutspartnerschaft (GIP) zwischen dem Institut für Deutsche Philologie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald und dem Lehrstuhl für Deutsche Philologie der Staatlichen Universität St. Petersburg.

Die unter dem Thema „Kommunikative Praktiken in sozialen Kontexten der deutschen Sprache und Literatur“ stehende Partnerschaft hat zum Ziel, die an beiden Universitäten vorhandenen germanistischen Lehr- und Forschungsressourcen zum gegenseitigen Nutzen auszutauschen, mit-einander zu verknüpfen und gemeinsam weiterzuentwickeln.

Beide Partner sehen in ihrer Zusammenarbeit Sprache und Literatur als Formen sozialer Interakti-on an, so dass in der gemeinsamen Forschung und Lehre insbesondere kommunikative und folg-lich funktionale Aspekte von Sprache und Literatur fokussiert werden. In den Blick geraten insbe-sondere folgende Arbeitsgebiete: Pragmatik, Soziale Interaktion, Sprache in den neuen Medien, Sprache in der Politik, Sprachliche Variation und Varietäten, Diskurstheorie und Diskursanalyse, Gender Studies, Ältere Sprachstufen des Deutschen, Interkulturelle Kommunikation.

Das Programm verfolgt die Ziele, vorhandene Lehr- und Forschungsschwerpunkte durch eine Vernetzung zu stärken, den Austausch von Studierenden und DoktorandInnen zu institutionalisie-ren und Lehr- und Lernstandards in den Teilgebieten der Germanistik durch das Erstellen von gemeinsam zu nutzenden Lehrmaterialien zu formulieren und zu etablieren.

Zu den finanzierten Aktivitäten gehören:

• Lehr- und Forschungsaufenthalte von HochschullehrerInnen aus St. Petersburg in Greifswald

• Lehraufenthalte von HochschullehrerInnen aus Greifswald in St. Petersburg

• Gemeinsame thematische Workshops in Greifswald und St. Petersburg

• Gemeinsame Publikationen

• Forschungsaufenthalte von DoktorandInnen aus St. Petersburg in Greifswald

• Gemeinsame Betreuung von Masterarbeiten und Dissertationen

• Aufenthalte von B.A.-Studierenden aus St. Petersburg in Greifswald (Sommersemester)

• Aufenthalte von M.A.-Studierenden aus St. Petersburg in Greifswald (Wintersemester)

• Aufenthalte von M.A.-Studierenden aus Greifswald in St. Petersburg (Wintersemester)

Kontakt

Prof. Dr. Jürgen Schiewe

Institut für Deutsche Philologie
Rubenowstr. 3, Raum 2.04
17487 Greifswald

Tel.: +49 3834 420-3417
Fax: +49 3834 863426

jschiewe(at)uni-greifswald(dot)de