Auf den Spuren des Mittelalters: Die Hansestadt Rostock

Siebter interdisziplinärer Studientag des Mittelalterzentrums der Universität Greifswald

Kirche St. Marien – Universitätsbibliothek – Kulturhistorisches Museum

 

Freitag, 30. Juni 2017, 9.15–16 Uhr

 

Kirche St. Marien

  • Prof. Dr. Gerhard Weilandt (Kunstgeschichte): Architektur und Ausstattung
  • Dr. Christine Magin (Epigrafik): Inschriften als historische Quellen

Universitätsbibliothek

  • Annika Bostelmann, Doreen Brandt M. A., Hellmut Braun (Germanistik, Universität Rostock): Handschriften und Drucke des Mittelalters in der Universitätsbibliothek Rostock

Kulturhistorisches Museum

  • Dr. Steffen Stuth (Leiter des Museums): Sakrale Kunst – Führung durch die Mittelalter-Ausstellung

 

Hinweise:

  1. Die Anmeldung für den Studientag ist über LSF (Veranstaltungsnummer 40040114) bis zum 24.6.2017 möglich. Die TeilnehmerInnenzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Bei Bedarf kann der Studientag als Exkursionstag angerechnet werden.
  2. An- und Abreise: Die Fahrt nach Rostock und zurück erfolgt in Eigenregie der TeilnehmerInnen. Die Exkursion beginnt um 9.15 Uhr am Südportal der Kirche St. Marien (Neuer Markt) und endet um 16 Uhr im Kulturhistorischen Museum (Klosterhof 7).
  3. In Rostock fallen ggf. Kosten für die Straßenbahn vom Bahnhof zum Neuen Markt an. Das Mittagessen erfolgt in Eigenregie.
  4. Rückfragen bitte an Dr. Christine Magin (cmagin(at)uni-greifswald(dot)de).

 

Plakat