Dichter, Gelehrte, Götter – Herkunftsnarrative in der mittelalterlichen isländischen Tradition (Prof. Dr. Lena Rohrbach, Basel/Zürich)

Bökenn Edda hvöria Samsett hefur Snorre Sturluson lögmaður Ao. Xti M. CCXV. Prentuð í Kaupenh. í Islensku, Dönsku og Latínu. Anno Domini 1665. Landsbókasafn Íslands – Háskólabókasafn: ÍB 299 4to, fol. 60r; https://handrit.is/en/manuscript/imaging/is/IB04-0299#page/60r++(123+of+316)/mode/1up

Vierter Vortrag der digitalen Vortragsreihe "25 Jahre Mittelalterzentrum Greifswald - Mittelalterliche Konstruktionen von Biographien, Herkunft und Provienienz"

Der Vortrag kann über Livestream im "virtuellen Hörsaal" (Zoom) des Alfried Krupp Wissenschaftskollegs verfolgt werden.

 

Die mittelalterliche isländische Tradition zeichnet sich geradezu durch eine Obsession für Herkunftsnarrative aus. Eine jede Saga enthält ausführliche Genealogien wichtiger (und peripherer) Figuren, die immer wieder bis auf mythische und heroische Zeiten zurückverfolgt werden. Neben genealogischen Ursprüngen werden jedoch durch Berufung auf poetische und gelehrte Vorgänger auch andere Traditionslinien für die Konstruktion von Biographien bemüht.

In diesem Vortrag werde ich am Beispiel der Prosa-Edda und verschiedener isländischer Kompilations-handschriften des Spätmittelalters diesem Zusammenspiel unterschiedlicher Legitimationsstrategien und diesen zugrundeliegenden Identitätskonstruktionen im mittelalterlichen skandinavischen Kontext nachgehen.
 
Lena Rohrbach ist seit 2017 Professorin für Nordische Philologie an den Universitäten Basel und Zürich. Zuvor war sie von 2009 bis 2017 zuerst Juniorprofessorin, dann Professorin für skandinavistische Mediävistik an der Humboldt-Universität zu Berlin. Ihre Forschungsschwerpunkte sind materialphilologisch-mediologische, erzähl- und gattungstheoretische Annäherungen an die vormoderne skandinavische Literatur und Schriftkultur.

 

Mittelalterzentrum Greifswald
Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Organisator

  • Mittelalterzentrum

Veranstaltungsort

  • Alfried Krupp Wissenschaftskolleg
    Martin-Luther-Straße 14
    17489 Greifswald

Zurück zu allen Veranstaltungen