Dr. Ralf Gehler: Von Sackpfeifern, Bierfiedlern und anderen Musikanten - Eine musikalische Reise in die Musikgeschichte Norddeutschlands vom Mittelalter bis in die Neuzeit (Sommervortrag des KND)

Einladung zum Sommervortrag
des Kompetenzzentrums für Niederdeutschdidaktik

Dr. Ralf Gehler
(Zentrum für Traditionelle Musik am Freilichtmuseum für Volkskunde, Schwerin-Mueß)

Von Sackpfeifern, Bierfiedlern und anderen Musikanten - Eine musikalische Reise in die Musikgeschichte Norddeutschlands vom Mittelalter bis in die Neuzeit

Mittwoch, d. 27.06.2018, 16 Uhr c.t.
Rubenowstr. 1, Hörsaal 5

Die Erforschung schriftloser Kulturen der Vergangenheit stellt an den Historiker besondere Anforderungen. Am Beispiel der traditionellen Musik will der Vortrag Quellengattungen darlegen, die es ermöglichen, die Lebenswelten und Arbeitsfelder von Musikanten des 16. bis 19. Jahrhunderts zu entdecken. Wer waren diese Musikanten? Welche Instrumente benutzten sie? Welche Rechte wurden ihnen von der Obrigkeit verliehen und was bedeutete das für die Musik?

Nicht allein die Notationen der Musik der unteren Volksschichten ermöglichen es, ein umfassendes Bild derselben zu vermitteln. Erst die Nutzung von Bildquellen, Artefakten, archivarischen Schreiben, literarischen Texten und Methoden des Vergleichs zu heute existierenden Volksmusiktraditionen führen zu aussagekräftigen Ergebnissen.

Musikalisch angereichert wird der Vortrag durch das Spiel historischer Volksmusikinstrumente, die heute weitestgehend in Vergessenheit geraten sind.

Dr. Ralf Gehler ist seit mehreren Jahren als freiberuflicher Musikant, Wissenschaftler und Lehrer für traditionelle Musik tätig. Zweimaliger Preisträger des Deutschen Weltmusikpreises, einmal mit „Malbrook“ und einmal mit „Kwart“. Promotion an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel im Jahre 2012 zur mecklenburgischen Volksmusikgeschichte.

Interessierte sind herzlich eingeladen!

Dr. Birte Arendt
Kompetenzzentrum für Niederdeutschdidaktik

Organisator

  • Kompetenzzentrum für Niederdeutschdidaktik

Veranstaltungsort

  • Altes Audimax, Hörsaal 5

    Rubenowstraße 1
    17489 Greifswald


Zurück zu allen Veranstaltungen