Fußballsprache als Spiegel der Gesellschaft? Linguistische Perspektiven auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Fußballberichterstattung (Prof. Dr. Meier-Vieracker, TU Dresden)

Gerade in diachroner Perspektive lässt sich an den Arten, wie über das eigentlich immer Gleiche (jene 22 Spielerinnen die einem Ball hinterherjagen) gesprochen und geschrieben wird, so manche Veränderung in den soziokulturellen und medialen Rahmungen des Fußballs ablesen.

Im Vortrag werde ich mit besonderem Fokus auf die schriftliche (Live)Berichterstattung eine Reihe von Fallstudien präsentieren, welche diese Veränderlichkeit auf verschiedenen sprachlich diskursiven Ebenen deutlich werden lassen: Neben literalen Prozeduren zur Inszenierung von Liveness in analogen und digitalen Medien stehen auch Metaphernfelder im Fokus. Schließlich möchte ich auch einen Blick in die nähere Zukunft wagen und neuere Technologien der Automatisierung von Fußballberichterstattung diskutieren.

LINK ZUR VIDEOKONFERENZ

Veranstalter: GfdS Zweigverein Greifswald,
Dr. Susanne Kabatnik , Universität Greifswald

Vortragender: Prof. Dr. Simon Meier-Vieracker
Technische Universität Dresden

 

Dateien


Zurück zu allen Veranstaltungen