Ausschreibungen

Am Lehrstuhl Germanistische Sprachwissenschaft (Institut für Deutsche Philologie) ist zum 1. September 2019

eine Stelle als studentische Hilfskraft (m/w/d)

mit monatlich 10 Stunden zu besetzen. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2019.

Zur Unterstützung bei vielfältigen wissenschaftlichen und redaktionellen Abläufen (z. B. Korrekturarbeiten, Korpus- und Literaturrecherchen, Social-Media-Anwendungen, allgemeine Hilfskrafttätigkeiten) sowie bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen suchen wir Verstärkung.

Voraussetzungen für Ihre Bewerbung:

  • laufendes Hochschulstudium (z. B. Linguistik, Germanistik, Anglistik, Kommunikationswissenschaft o. Ä.)

  • Fähigkeit zur selbstständigen und sorgfältigen Arbeit

  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint), möglichst auch mit Grafikprogrammen

  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau und gute Englischkenntnisse sind erwünscht

  • Begeisterung für Sprache und sicherer Umgang mit deutscher Grammatik, Stil und Rechtschreibung

  • Zuverlässigkeit und schnelle Auffassungsgabe

  • Hohe Social-Media-Affinität

Wir bieten Ihnen:

  • Einblicke in wissenschaftliche Arbeitsabläufe

  • Arbeitszeit nach gemeinsamer Vereinbarung

Vergütung:

  • z.Zt. € 9,87 / Std.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen (mit einem kurzen Motivationsschreiben und Ihrem Lebenslauf) können unter dem Kennwort „stud. MA, GS“ bis zum 28.06.2019 per E-Mail oder Post an die folgende Adresse geschickt werden.

Prof. Dr. Konstanze Marx

Universität Greifswald
Institut für Deutsche Philologie
Lehrstuhl Germanistische Sprachwissenschaft
Rubenowstraße 3
17489 Greifswald

E-Mail: philosekuni-greifswaldde

Gern können Sie die Bewerbungen auch im Sekretariat bei Frau Lange (R 2.12) abgeben oder in den Institutsbriefkasten einwerfen.

Am Lehrstuhl Germanistische Sprachwissenschaft (Institut für Deutsche Philologie) ist zum 1. August 2019

eine Stelle als studentische Hilfskraft (m/w/d)

mit monatlich 30 Stunden zu besetzen.

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.08.2019 und dem DFG-Projekt „Journal für Medienlinguistik (jfml)“ zugeordnet. Bei einer Laufzeitverlängerung des Projekts wird die Stelle um mindestens sechs Monate verlängert.

Zur Unterstützung bei vielfältigen redaktionellen Abläufen bei der Erstellung und Herausgabe des Journals für Medienlinguistik suchen wir Verstärkung.

Zu Ihrem Aufgabenbereich gehören Korrekturarbeiten, das Anlegen einer Datenbank für Gutachter*innen, das Anlegen und die Pflege von Social-Media-Accounts, das Erstellen von Briefvorlagen und allgemeine Hilfskrafttätigkeiten.

Voraussetzungen für Ihre Bewerbung:

  • laufendes Hochschulstudium (z. B. Linguistik, Germanistik, Anglistik, Kommunikationswissenschaft o. Ä.)

  • Fähigkeit zur selbstständigen und sorgfältigen Arbeit

  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint), möglichst auch mit Grafikprogrammen

  • profunde Deutsch- und Englischkenntnisse

  • Begeisterung für Sprache und sicherer Umgang mit deutscher Grammatik, Stil und Rechtschreibung

  • Längerfristiges Interesse an der Aufgabe

  • Zuverlässigkeit und schnelle Auffassungsgabe

  • Social-Media-Affinität ist von Vorteil

  • Interesse am akademischen Publikationswesen

Wir bieten Ihnen:

  • Einblicke in wissenschaftliche Arbeits- und Publikationsabläufe

  • Arbeitszeit nach gemeinsamer Vereinbarung

Vergütung:

  • z.Zt. € 9,87 / Std.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen (mit einem kurzen Motivationsschreiben und Ihrem Lebenslauf) können unter dem Kennwort „stud. MA, GS“ bis zum 28.06.2019 per E-Mail oder Post an die folgende Adresse geschickt werden.

Prof. Dr. Konstanze Marx

Universität Greifswald
Institut für Deutsche Philologie
Lehrstuhl Germanistische Sprachwissenschaft
Rubenowstraße 3
17489 Greifswald

E-Mail: philosekuni-greifswaldde

Gern können Sie die Bewerbungen auch im Sekretariat bei Frau Lange (R 2.12) abgeben oder in den Institutsbriefkasten einwerfen.

Ausschreibung Kompetenzzentrum für Niederdeutschdidaktik

Am Kompetenzzentrum für Niederdeutschdidaktik ist für die Monate August 2019 bis einschließlich April 2020 die Stelle einer studentischen Hilfskraft zu besetzen.

Die Arbeitszeit beträgt monatlich 20 Stunden.

Voraussetzung:
Abgeschlossenes AM II Sprachwissenschaft (4. FS modularisierte Studiengänge B.A. und LA).

Die BewerberInnen sollten über sehr gute PC- und Social Media-Kenntnisse (instagram etc.), Fähigkeiten zum wissenschaftlichen Recherchieren und Lektorieren sowie in der digitalen Textverarbeitung verfügen. Kenntnisse der niederdeutschen Sprache und didaktischer Verfahren sind erwünscht, aber keine Einstellungsvoraussetzung. Engagement für die Tätigkeit und Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung werden vorausgesetzt.

Das Bewerbungsschreiben sollte folgende Angaben enthalten:
Motivationsschreiben, Lebenslauf, Notenspiegel bzw. Prüfungsergebnisse.

Bewerbungen bitte elektronisch bis zum 05.07.2019 per E-Mail direkt an: arendtuni-greifswaldde

gez. PD Dr. Birte Arendt