Publikationen

Bücher & Zeitschriften

Textgenese und digitales Edieren. Wolfgang Koeppens Jugend im Kontext der Editionsphilologie. Hrsg. von Katharina Krüger, Elisabetta Mengaldo und Eckhard Schumacher. Berlin 2016     (= Beihefte zu editio. Band 40).


Text+Kritik. Zeitschrift für Literatur 34 - Wolfgang Koeppen. Hrsg. von Eckhard Schumacher und Katharina Krüger. 2. Aufl./Neufassung. München 2014.

 

Wolfgang und Marion Koeppen >trotz allem, so wie du bist< Briefe. Mit einem Nachwort von Hans-Ulrich Treichel. Hrsg. von Anja Ebner. Frankfurt/M. 2008.

 

Wolfgang Koeppen: Das Treibhaus. Mit einem Kommentar von Arne Grafe. Frankfurt/M. 2006 (= Suhrkamp BasisBibliothek, Bd. 76).

 

Wolfgang Koeppen & Alfred Döblin. Topographien der literarischen Moderne. Hrsg. von Walter Erhart. München 2005 (= Treibhaus. Jahrbuch f. d. Literatur der fünfziger Jahre, Bd. 1).

 

 

Bibliografie

 

Philip Koch: Auswahlbibliografie zu Wolfgang Koeppen. In: Eckhard Schumacher, Katharina Krüger (Hrsg.): Text+Kritik 34 - Wolfgang Koeppen. 2. Auflage/Neufassung. München 2014, S. 96-104.

 

 


Koeppen bei Suhrkamp

www.suhrkamp.de

Editionen

Digitale "Textgenetische Edition" von Wolfgang Koeppens Jugend.

www.koeppen-jugend.de

Wolfgang Koeppen: Werke in 16 Bänden. Hrsg. von Hans-Ulrich Treichel, Frankfurt/M. 2006 ff.

 

Band 7: Jugend. Hrsg. von Eckhard Schumacher, Berlin 2016.

 

Band 6: Der Tod in Rom. Hrsg. von Hans-Ulrich Treichel, Berlin 2015.

 

Band 2: Die Mauer schwankt. Hrsg. von Jörg Döring, Berlin 2011.

 

Band 5: Das Treibhaus. Hrsg. von  Hans-Ulrich Treichel, Berlin 2010.

 

Band 10: Reisen nach Frankreich und andere Reisen. Hrsg. von Walter Erhart unter Mitarbeit von Anja Ebner und Arne Grafe, Frankfurt/M. 2008.

 

Band 9: Amerikafahrt und andere Reisen in die Neue Welt. Hrsg. von Walter Erhart unter Mitarbeit von Anja Ebner und Arne Grafe, Frankfurt/M. 2008.

 

Band 8: Nach Rußland und anderswohin. Hrsg. von Walter Erhart, Frankfurt/M. 2007.

 

Band 1: Eine unglückliche Liebe. Hrsg. von Jörg Döring, Frankfurt/M. 2007.

 

Band 4: Tauben im Gras. Hrsg. von Hans-Ulrich Treichel, Frankfurt/M. 2006.

Aufsätze

 2014

 

Katharina Krüger: »welch ein Brief, welch ein Dokument, welch ein Schreiber«. Wolfgang Koeppens Briefe, in: Eckhard Schumacher, Katharina Krüger (Hrsg.): Text+Kritik 34 - Wolfgang Koeppen, zweite Auflage/Neufassung, München 2014, S. 16-23.

 

Elisabetta Mengaldo: Nutzlose, obsolet gewordene Dinge in Wolfgang Koeppens 'Jugend', in: Eckhard Schumacher, Katharina Krüger (Hrsg.): Text+Kritik 34 - Wolfgang Koeppen, zweite Auflage/Neufassung, München 2014, S. 52-60.

 

Eckhard Schumacher: »... vielleicht sah ich es etwas anders als andere.« Wolfgang Koeppens Venedig, in: Eckhard Schumacher, Katharina Krüger (Hrsg.): Text+Kritik 34 - Wolfgang Koeppen, zweite Auflage/Neufassung, München 2014, S. 61-69.

 

2013

 

Katharina Krüger: Wolfgang Koeppen blickt zurück. Ein junger Schriftsteller nach der Bücherverbrennung, in: Flandziu. Halbjahresblätter für Literatur der Moderne 5 (2013), Heft 1-2, S. 217-226.

 

2012

 

Katharina Krüger, Elisabetta Mengaldo und Eckhard Schumacher: Wolfgang Koeppens 'Jugend' – Nachlasserschließung, textgenetische Untersuchung, Digitalisierung und Edition. Vorstellung eines Forschungsprojekts an der Universität Greifswald, in: Flandziu. Halbjahresblätter für Literatur der Moderne 4 (2012), Heft 1, S. 293-298.

 

Katharina Krüger: Zitierte Stadtansichten in Wolfgang Koeppens 'Jugend', in: "Flandziu. Halbjahresblätter für Literatur der Moderne" 4 (2012), Heft 2, S. 229-240.

Aufsätze bis 2008

Aufsätze bis 2008

 

2008

 

Walter Erhart: Wolfgang Koeppen in Frankreich, in: Berliner Hefte zur Geschichte des literarischen Lebens 8 (2008), S. 237-244.

 

2007

 

Michael Gratz: Marie und Wolfgang Koeppen. Ein Briefwechsel in Gedichten, in: Karl-Heinz Borchardt, Michael Gratz, Jan Watrak (Hrsg.): Pommersches Jahrbuch für Literatur Bd. 2 (2007), S. 113-119.

 

2006

 

Anja Ebner: »Nie bin ich, wäre ich auf den Ätna gegangen«. Zur Entstehungsgeschichte des Films ›Ich bin gern in Venedig warum‹ und zweier Erzählfragmente von Wolfgang Koeppen, in: Günter Häntzschel, Ulrike Leuschner, Roland Ulrich (Hrsg.): Wolfgang Koeppen. 1906-1996, München 2006, S. 247-258 (= Treibhaus. Jahrbuch für die Literatur der fünfziger Jahre, Bd. 2).

 

Anja Ebner, Arne Grafe: »Ich bin in Greifswald geboren, und es begann ein Leben gegen die Norm«. Einblicke in das Wolfgang-Koeppen-Archiv, in: Anett Hauswald, Roland Ulrich (Hrsg.): Wolfgang Koeppen: Im Labyrinth des Schreibens (= Wiecker Bote, Katalog zur gleichnamigen Ausstellung), Greifswald 2006, S. 64-73.

 

Walter Erhart: Vom Sehen und Schreiben der Erinnerung: Wolfgang Koeppen, in: Ulrich Breuer, Beatrice Sandberg (Hrsg.): Grenzen der Identität und der Fiktionalität. Autobiographisches Schreiben in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur, Bd. 1, München 2006, S. 189-205.

 

Walter Erhart: »Ich wollte Venedig einfangen, ich wollte es beschreiben« – Wolfgang Koeppen und das Ende der Reiseliteratur, in: Gisela Ecker, Susanne Röhl (Hrsg.): In Spuren Reisen. Vor-Bilder und Vor-Schriften in der Reiseliteratur, Münster 2006, S. 187-206 (= Reiseliteratur und Kulturanthropologie, Bd. 6).

 

Arne Grafe: »Koeppen, aber kein Köppchen«, »schlechthin genial« oder »ein Ekel-Buch«? Ein Beitrag zur Beziehung Wolfgang Koeppens zum Rowohlt Verlag. Drei bisher unbekannte Gutachten zum 'Treibhaus'-Manuskript, in: Günter Häntzschel, Ulrike Leuschner, Roland Ulrich (Hrsg.): Wolfgang Koeppen. 1906-1996, München 2006, S. 78-89 (= Treibhaus. Jahrbuch für die Literatur der fünfziger Jahre. Bd. 2).

 

2005

 

Walter Erhart: Koeppen & Döblin. Topographien der literarischen Moderne, in: Walter Erhart (Hrsg.): Wolfgang Koeppen & Alfred Döblin. Topographien der literarischen Moderne, München 2005, S. 7-29 (= Treibhaus. Jahrbuch für die Literatur der fünfziger Jahre. Bd. 1).

 

Walter Erhart: Wolfgang Koeppen an Siegfried Unseld, 5. Februar 1980, in: Andreas Bernard, Ulrich Raulff (Hrsg.): Briefe aus dem 20. Jahrhundert, Frankfurt/M. 2005, S. 271-276.

 

Walter Erhart: »Es fallen einem Bilder ein« – Wolfgang Koeppens letzte Filme, in: Dieter Heimböckel (Hrsg.): Der Bildhunger der Literatur, Würzburg 2005, S. 313-327.

 

2003

 

Walter Erhart, Michael Gratz: Der Zettelkram des Trilogisten. Das Greifswalder Wolfgang-Koeppen-Archiv, in: Uni-Journal. Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald 14, H.5 (2003), S. 12.

 

Walter Erhart: »Fremdsein, ganz und krass«. Reisen, Geschlecht und Alterität in Wolfgang Koeppens Romanen und Reiseessays, in: Jahrbuch der Internationalen Wolfgang Koeppen-Gesellschaft, Bd. 2 (2003), S. 151-167.

 

1997

 

Michael Gratz: Spurensuche, in: Stefan Kalhorn, Sascha Treudler, Michael Gratz (Hrsg.): Wiecker Bote. Literarische Hefte zur Zeit, Nr. 13-15 (1997), S. 28-29.

 

Michael Gratz: Nachlaß: material & virtuell, in: Stefan Kalhorn, Sascha Treudler, Michael Gratz (Hrsg.): Wiecker Bote. Literarische Hefte zur Zeit, Nr. 13-15 (1997), S. 22-27.